Menü
Menü

Elektroautos & Erdgasfahrzeuge

Die Umwelt schonen und Kosten sparen

Wir sind für Sie der richtige Ansprechpartner rund um die umweltschonende Mobilität. Gemeinsam mit unseren Privat- und Gewerbekunden starten wir in eine klimafreundliche Zukunft. 

Gänzlich flexibel fährt es sich mit unserem Carsharing-Angebot. Seien Sie mobil, wenn Sie es brauchen. Sie denken über ein eigenes Elektro- oder Erdgasfahrzeugs nach. Wir fördern Ihre Neuanschaffung mit einer Prämie.

Elektroautos: Keine Emissionen für ein gutes Gefühl

Wer schon heute das Fahrgefühl von morgen erleben will, setzt auf die Mobilität mit dem sauberen Antrieb.

Ein Elektrofahrzeug bewegt sich nahezu geräuschlos und erzeugt keine Abgase - und somit auch kein CO2 während der Fahrt. Zudem erfreut das Null-Emissionsfahrzeug durch niedrige Betriebskosten und macht unabhängiger vom Erdöl. Um tatsächlich das Klima zu entlasten, ist es natürlich wichtig, auf CO2-frei hergestellten Strom als Energiequelle zurückzugreifen, den die AggerEnergie zum Beispiel aus der Wasserkraft der Agger bezieht.

Erdgasfahrzeuge: Geringere Emissionen für umweltfreundliche Mobilität

Wer deutschlandweit kostengünstig unterwegs sein will und trotzdem an die Umwelt denkt, setzt auf die Flexibilität eines Erdgasantriebs.

Erdgasfahrzeuge haben beim Umweltschutz klar die Nase vorn. Erdgas verursacht bis zu 25 % weniger CO2-Emissionen als Benzin. Und bis zu 95 % weniger Stickoxide als Diesel. Besitzerinnen und Besitzer sparen zudem Kosten. Der Kraftstoff ist wesentlich günstiger als Benzin und Diesel – und weitläufig verfügbar. Zudem winkt eine günstigere KfZ-Steuer. Alles Gründe, um über einen Wechsel nachzudenken. AggerEnergie fördert zudem die Anschaffung Ihres Erdgasautos mit 200 Euro.

Sichere Kraftstoffversorgung: AggerEnergie baut Netz der Erdgastankstellen aus

Für die sichere und komfortable Versorgung mit Erdgas sorgt in Deutschland ein weit gefächertes Tankstellennetz. AggerEnergie betreibt Erdgastankstellen in Wiehl (SB-Tankstelle Jaeger), Gummersbach (ARAL) und Overath (SB-Tankstelle Jaeger). Weitere Tankstellen in Ihrer Nähe und deutschlandweit finden Sie mit dem Tankstellenfinder von Zukunft ERDGAS.

THG-Quote: Verdienen Sie mit Ihrem E-Auto 290 Euro pro Jahr!

Ihr E-Auto, Ihr E-Motorrad oder E-Roller als Einnahmequelle? Die THG-Quote macht es möglich! Verkaufen Sie Ihre eingesparten CO2-Emissionen. Und sichern Sie sich bis zu 290 Euro pro Jahr. 

Mit dem eigenen E-Fahrzeug Geld verdienen. Der Schlüssel dazu lautet Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote). Zum Hintergrund: Deutschland möchte bis 2045 klimaneutral sein. Deswegen verpflichtet die Bundesregierung Mineralölunternehmen, den durch ihre Treibstoffe verursachten CO2-Ausstoß immer weiter zu senken. Derzeit sind es sieben Prozent, 2030 werden es schon 25 Prozent sein. Ein schneller Anstieg, den nicht jedes Mineralölunternehmen bewältigen kann.

Doch für diesen Fall gibt es einen Ausweg. Unternehmen können Emissionszertifikate nachkaufen. Und an dieser Stelle kommen Sie ins Spiel. Als Halter eines E-Autos, eines E-Motorrads oder E-Rollers können Sie seit 2022 am sogenannten THG-Quotenhandel teilnehmen und dort Ihr eingespartes COweiterverkaufen. Sie verdienen durch diesen Handel bis zu 290 Euro pro Jahr. 

Und wie bekommen Sie die Prämie? So einfach geht’s:

  1. Halten Sie Ihre Unterlagen bereit
    Sie brauchen lediglich den Fahrzeugschein Ihres E-Autos, Ihres E-Motorrads oder E-Rollers. 
  2. Registrieren Sie Ihren Fahrzeugschein innerhalb von fünf Minuten.
    Antrag öffnen
  3. Scannen Sie den QR-Code oder klicken Sie auf den Button 
    Sie können anschließend ein Formular ausfüllen und ihren Fahrzeugschein abfotografieren
  4. Erhalten Sie die THG-Prämie
    Wir registrieren Ihr Auto beim Bundesumweltamt. Dieser Prozess dauert etwa 12 Wochen. Nach der Bescheinigung überweisen wir Ihnen die Prämie.

Häufig gestellte Fragen zur THG-Quote

Welche Fahrzeuge sind zur Registrierung zugelassen?

Es werden ausschließlich reine Elektroautos, elektrische Motorräder sowie E-Roller mit Zulassung berücksichtigt. Hybride-Autos, Plug-In Hybride als auch Verbrenner, Wasserstoff- und Erdgasautos werden nicht zugelassen.

Wichtig für die Registrierung: In der Zulassungsbescheinigung muss im Feld P.3 der Wert „Elektro“ oder „0004“ stehen. Außerdem müssen Sie laut Fahrzeugschein Halter des Fahrzeugs sein.

Kann ich mein Dienstfahrzeug registrieren?

Ja, prinzipiell können Sie auch Ihr Dienstfahrzeug registrieren. Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug Ihnen auch zur privaten Nutzung überlassen wurde. Außerdem benötigen Sie die Erlaubnis Ihres Arbeitsgebers.

Bekomme ich die THG-Quote auch bei Leasing-Fahrzeugen?

Ja. Hier ist wichtig, dass Sie Fahrzeughalter sind und den Fahrzeugschein besitzen.

Kann ich auch mehrere Fahrzeuge registrieren?

Ja, können Sie – bis zu 5 Autos sind möglich. Sie haben mehr Autos? Dann melden Sie sich gerne unter experten@aggerenergie.de.

Woher weiß ich, dass die Registrierung erfolgreich war?

Nach der Registrierung auf unserer Webseite erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung an Ihre hinterlegte Adresse. Wurde Ihr Antrag abgeschlossen, erhalten Sie nochmal eine finale Bestätigung per E-Mail.

Warum erhalte ich keine Bestätigungsmail?

Es kann einige Minuten dauern, bis Sie eine E-Mail von uns erhalten. Falls diese danach weiterhin nicht im Posteingang zu finden ist, prüfen Sie Ihren Spamordner. Sollten Sie dennoch keine E-Mail von uns bekommen melden Sie sich einfach bei unseren Experten unter experten@aggerenergie.de.

Wie lange dauert es bis die Vergütung ausgezahlt wird?

Die Zertifizierung der THG-Quote beim Bundesumweltamt nimmt etwa 12 Wochen in Anspruch. Nach Zertifizierung überweisen wir Ihnen die Prämie im darauffolgenden Quartal.

Kann ich die THG-Quote auch rückwirkend beantragen?

 

Die THG-Quote können Sie nur für das laufende Jahr beantragen. Eine rückwirkende Auszahlung ist nicht möglich.

Benötige ich zuhause eine Wallbox?

Nein, Sie benötigen weder eine Wallbox noch eine Ladesäule. Außerdem sind der verbrauchte Strom als auch die gefahrenen Kilometer nicht notwendig.

Was ist, wenn ich ein gebrauchtes Fahrzeug kaufe?

Die THG-Quote kann pro Jahr und Auto einmalig beantragt werden. Falls Ihr Fahrzeug für das laufende Jahr noch nicht registriert wurde, können Sie dies noch nachholen. Sollte es jedoch der Fall sein, steht Ihnen die THG-Quote erst im nächsten Jahr zu.

Carsharing: Gemeinsam für die Umwelt

Sie müssen kein E-Auto besitzen, um Ihre Mobilität umweltfreundlich zu gestalten. Unter dem Motto "Teilen statt Besitzen" etabliert die Bürgergenossenschaft "Car&Ride Sharing Community eG" im ländlichen Raum ein nachhaltiges und bezahlbares Mobilitätsangebot. 

Ein nachhaltiges, bezahlbares Mobilitätsangebot im ländlichen Raum schaffen. Das klassische Dorfauto-Konzept mit den Vorteilen eines professionellen Carsharings verbinden – inklusive moderner Online-Buchungsplattform. Mit diesem Ziel vor Augen startete 2019 die ehrenamtlich geführte Bürgergenossenschaft "Car&Ride Sharing Community eG" in der Overather Ortschaft Marialinden. Bürger greifen seitdem unkompliziert und wohnortnah auf ein elektrisches Sharing-Fahrzeug zu. Und bilden über eine Smartphone-App unkompliziert Fahrgemeinschaften, um den Pendelverkehr zu minimieren und gemeinsam die Umwelt zu schonen. Ein Konzept, das AggerEnergie unterstützt – als strategischer Partner für die nötige Ladeinfrastruktur. 

Teilen statt Besitzen. Gemeinsam mit E-Mobilität die Umwelt schützen. Das Feedback der Menschen ist hervorragend. Ein Grund für die Genossenschaft, ihr Mobilitätsangebot auszubauen. Im Ortsteil Marialinden sind derzeit drei E-Autos Renault Zoes im Einsatz – am Marialindener Dom, am Autohaus Clever und am Parkplatz Neuer Kindergarten. Auf dem Aggerpark-Gelände in Overath City, in der Nähe des Bahnhofs, stehen zwei weitere Zoes und ein 7-Sitze-Kleinbus. Weitere Standorte in den umliegenden Gemeinden sind im Aufbau. 

Alle Infos zum Angebot finden Sie unter www.sharing-community.de

Sie benötigen weitere Dokumente?

Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu diesem Thema.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Private WallBox: E-Auto schnell und bequem laden

Sie wollen Ihr E-Auto Zuhause laden? Dann nutzen Sie eine WallBox von AggerEnergie.

WallBox für Zuhause

Hier tanken Sie Ihr E-Auto mit 100 % Ökostrom

An Tankstellen von TankE laden Sie Ihr E-Auto mit Ökostrom. Unsere Stromkunden erhalten einen Preisnachlass!

Elektroauto Tankstellen

Wir fördern den Kauf eines E-Bikes!

Sie wollen siche ein Elektrofahrrad kaufen? Wir unterstützen Sie mit einer Fördersumme!

E-Bike

Autarke Energieversorgung mit Photovoltaik

Sie wollen zukünftig mit einer Solaranlage eigenen Strom erzeugen? Wir zeigen Ihnen, wie es geht. 

Photovoltaikanlage