Mobilität 

Ob mit einem Elektroauto oder einem Erdgasfahrzeug:
Wir helfen Ihnen dabei, umweltfreundlich ans Ziel zu kommen.

Nutzen Sie unsere Dienstleistungen und unser Beratungsangebot rund um Elektro- und Erdgasmobilität. Mit unserem reichen Erfahrungsschatz finden wir immer die perfekte Lösung für Ihr individuelles Anliegen.

Erfahren Sie auch, welche Fördermöglichkeiten die AggerEnergie in allen Bereichen der Mobilität anbietet.

Elektromobilität
Umweltschonend und effizient

Der Fortbewegung mit elektrischem Antrieb gehört die Zukunft. Die Elektromobilität ist nicht nur komfortabel, sie liefert auch einen wichtigen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Die AggerEnergie bietet für Privat- und Gewerbekunden die passenden Produkte und Dienstleistungen rund um die E-Mobilität an. Nicht zuletzt aufgrund unserer langjährigen Erfahrung sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner, um in eine klimafreundliche Zukunft zu starten.

Emissionsfreies Fahren

Wer schon heute das Fahrgefühl von morgen erleben will, setzt auf die Mobilität mit dem sauberen Antrieb. Ein Elektrofahrzeug bewegt sich nahezu geräuschlos und erzeugt keine Abgase - und somit auch kein CO2 während der Fahrt. Zudem erfreut das Null-Emissionsfahrzeug durch niedrige Betriebskosten und macht unabhängiger vom Erdöl. Um tatsächlich das Klima zu entlasten, ist es natürlich wichtig, auf CO2-frei hergestellten Strom als Energiequelle zurückzugreifen, den die AggerEnergie zum Beispiel aus der Wasserkraft der Agger bezieht.

"Die Bedeutung der E-Mobilität nimmt weiterhin zu. Sinkende Kosten und größere Reichweiten erhöhen die Alltagstauglichkeit von E-Fahrzeugen und machen sie so auch zunehmend attraktiver. Wir wollen Nutzungsmodelle für unsere Region entwickeln, von denen Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen profitieren können." (Frank Röttger, Geschäftsführer der AggerEnergie)

Um die Technik auch im Kleinen sichtbar zu machen und die Elektromobilität auch selbst zu erproben, fördert die AggerEnergie das Thema auch im eigenen Unternehmen. Zahlreiche Elektroautos und andere E-Fahrzeuge sind bereits im Einsatz. Ziel des Unternehmens ist es, sukzessive den gesamten Fuhrpark auf Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb umzustellen.


Elektrisch laden
Zuhause und unterwegs

Unser Ziel ist es, die Elektromobilität in unserer Region aktiv voranzutreiben. Voraussetzung dafür ist eine ausreichende Versorgung mit Lademöglichkeiten, zuhause oder auch im öffentlichen Raum. Wir finden mit Ihnen optimale Lösungen für privates Laden und arbeiten laufend an innovativen Angeboten im öffentlichen Raum. 

Ihre eigene Tankstelle - die WallBox für Zuhause

Wir bieten bezahlbare Komplettlösungen für das Tanken zuhause an. An der AggerEnergie-WallBox kann das E-Mobil bequem binnen weniger Stunden in der Garage, im Carport oder auf dem Parkplatz aufgeladen werden. Auch für Gewerbebetriebe lohnt sich die Umstellung auf Elektroantrieb. Profitieren Sie neben leistungsstarker und sicherer Technik von unserem qualifizierten Knowhow und einem umfassenden Leistungspaket.


Unsere Leistungen im Überblick

  1. Beratung: eine individuelle WallBox ganz nach Ihren Bedürfnissen
  2. Planung mit Anschluss-Check vom Profi
  3. Verkauf
  4. Fachgerechte Installation
  5. Rundum-Service mit Wartung und Entstörung
  6. Contracting (nur für Gewerbekunden)
  7. Charge Point Operation (nur für Gewerbekunden, demnächst verfügbar)


Stromtankstellen

AggerEnergie unterstützt den umweltschonenden Trend zur Elektromobilität unter anderem durch den Auf- und Ausbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur. Der Strom, der an unseren Lademöglichkeiten gezapft wird, stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen.

TankE
Das überregionale Ladenetzwerk

Das TankE-Netz ist eines der dichtesten und am schnellsten wachsenden Ladenetze Deutschlands.

Das TankE-Netzwerk

Elektromobilität kann sich nur dann vollends durchsetzen, wenn die nötige Ladeinfrastruktur gegeben und möglichst unkompliziert nutzbar ist. Um Prozesse zu standardisieren und die Nutzung für Emobilisten zu vereinfachen, hat sich die AggerEnergie mit vielen weiteren Energieunternehmen zusammengeschlossen und das Netzwerk TankE gegründet. Dieses Netzwerk bietet Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur in der Region und darüber hinaus. 

Dazu nutzt das TankE-Netzwerk eine App , mit der Sie Ihre Ladevorgänge starten und im Blick behalten können. 

Weitere Informationen zum TankE-Netzwerk, den angeschlossenen Partnern sowie häufigen Fragen und Antworten finden Sie auf www.TankE-Netzwerk.de.



Finden Sie Ladestationen in Ihrer Nähe


AggerEnergie-Kunden laden günstiger

Unsere Stromkunden laden bei Nutzung der TankE-Netzwerk-App besonders günstig.

Sonderpreis für Stromkunden der AggerEnergie
Regulärer Tarif für Nichtkunden
Ad-Hoc-Nutzung ohne Registrierung
Startpauschale: 0,49 €
Startpauschale: 0,99 €
0,29 € / kWh
0,39 € / kWh
0,39 € / kWh
Zeitpauschale (Fair-Use-Komponente): 0,10 € / Minute (ab Minute 241)
gilt von 8 - 22 Uhr

gütlig bis 30.06.2020 und ab 01.01.2021 (Mehrwertsteuer 19 %), im Zeitraum 01.07.-31.12.2020 wird eine auf 16 % gesenkte Mehrwertsteuer berechnet

Carsharing
Gemeinsam für die Umwelt

Elektroautos gehört die Zukunft - auch auf dem Land. Aber man muss sie nicht gleich kaufen, um den umweltfreundlichen Antrieb zu nutzen. Voll im Trend liegt das Carsharing, also die gemeinschaftliche Nutzung über Mietmodelle. Erfahren Sie hier alles über das Carsharing von und mit der AggerEnergie.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner E-Wald setzen wir uns für die Erweiterung des Carsharing-Angebots in der Region ein. Die Stadt Wiehl hat einen Renault ZOE von der AggerEnergie gemietet, der tagsüber von den Verwaltungsmitarbeitern für Dienstfahrten genutzt wird. Nach Dienstschluss in den Rathäusern und an den Wochenenden kann der smarte Viersitzer von den Bürgern genutzt werden.

Wie das Carsharing in Wiehl genau funktioniert, zeigt Ihnen folgendes Video.


Car & Ride-Sharing

Seit August 2019 gibt es auch in der Overather Ortschaft Marialinden ein umweltfreundliches Sharing-Angebot für alle Anwohner. Die eigens gegründete Bürgergenossenschaft - die "Car&Ridesharing Community" - bietet einen Mix aus kommerziellem Carsharing und "Dorfauto". Die AggerEnergie ist nicht nur Gründungsmitglied, sondern unterstützt das Projekt auch als strategischer Partner für die nötige Ladeinfrastruktur.  
Ein Renault ZOE hat seinen Stellplatz bereits im Schatten des Marialindener Doms gefunden. Ein zweites E-Auto für Marialinden und ein drittes für Heiligenhaus sollen folgen.

Alle Infos zum Angebot finden Sie unter www.sharing-community.de

Erdgasfahrzeuge
Umweltfreundlich Gas geben

In Zeiten stetig steigender Treibstoffkosten sind alternative Antriebstechnologien gefragter denn je. Erdgasfahrzeuge sind da ganz weit vorn, denn im Vergleich zu Benzinern und Dieselfahrzeugen können Kosten deutlich eingespart werden. Zudem haben Erdgasfahrzeuge niedrigere Schadstoffemissionen und schonen so die Umwelt.

Weil Fahren mit Erdgas eine sinnvolle Ergänzung zur E-Mobilität auf dem Weg in eine sauberere Zukunft darstellt, unterstützt AggerEnergie ihre Kunden bei der Neuanschaffung von Erdgasfahrzeugen mit einem speziellen Förderprogramm.


Vorteile auf einen Blick

  1. Günstige Kraftstoffkosten
  2. Steuerliche Ersparnisse: Begünstigung durch Mineralölsteuer und günstige KfZ-Steuer
  3. Umweltschonend: Erdgas verursacht bis zu 25 % weniger CO2 als Benzin und rund 95 % weniger Stickoxide als Diesel 
  4. Sichere Versorgung deutschlandweit
  5. Große Auswahl: die Modellpalette bietet für jeden Geschmack das Richtige


Erdgastankstellen

In Deutschland sorgt ein weit gefächertes Tankstellennetz für eine sichere und komfortable Versorgung mit Erdgas. Von AggerEnergie betriebene Erdgastankstellen gibt es in Wiehl (SB-Tankstelle Jaeger), Gummersbach (ARAL) und Overath (SB-Tankstelle Jaeger).

Weitere Tankstellen in Ihrer Nähe und deutschlandweit finden Sie ganz leicht mit dem 
Tankstellenfinder von Zukunft ERDGAS - auch mit praktischem Routenplaner. 

E-Bike
Elektrisch auf zwei Rädern

Wer sich ein Fahrrad mit Elektromotor zulegen möchte, muss sich zwischen E-Bike und Pedelec entscheiden. Doch was ist der Unterschied zwischen Pedelec und E-Bike?
E-Bikes sind eigentlich Elektromofas, bei denen der Fahrer per Schaltknopf oder Drehgriff den Elektromotor steuert. Beim Pedelec tritt er selbst in die Pedale. Mittlerweile hat sich jedoch das "E-Bike" als Oberbegriff für alle Fahrräder mit Elektromotor etabliert.

Immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack des elektrischen Fahrvergnügens auf zwei Rädern. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern schont auch die Umwelt.
Für Kunden der AggerEnergie gibt es noch einen weiteren Grund zur Freude, denn jedes Jahr unterstützen wir sie mit unserem E-Bike-Förderprogramm bei der Neuanschaffung eines E-Bikes. Durch diesen Anreiz wollen wir möglichst vielen Menschen die Entscheidung zur Nutzung von Elektrofahrrädern erleichtern und den breiten Einsatz umweltschonender Techniken ermöglichen. Zusammen können wir so die CO2-Emissionen in unserer Region verringern und einen weiteren Schritt in eine grünere zukunft machen.



Stromtankstellen

AggerEnergie unterstützt den umweltschonenden Trend zur Elektromobilität unter anderem durch den Auf- und Ausbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur. Der Strom, der an unseren Lademöglichkeiten gezapft wird, stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen.