Menü
Menü

Neue Photovoltaikanlage

So profitieren Sie von einer autarken Stromversorgung

Photovoltaikanlagen sind gefragter wie nie. Und es gibt immer leistungsstärkere Stromspeicher. Unabhängigkeit von Wetter und größere Flexibiliät – zwei Gründe, mit einer Solaranlage in die autarke Stromversorgung einzusteigen.

Die Funktionsweise von Photovoltaikanlagen (PV) ist schnell erklärt: Solarmodule, meist montiert auf dem Dach, nehmen Sonnenstrahlen auf, wandeln sie in elektrischen Strom um und speisen diesen in das Hausstromnetz ein. Eine Stromerzeugung mit einer positiven Umweltbilanz. Denn die Produktion von Solarstrom ist emissionsfrei. Und PV-Anlagen erzeugen durchschnittlich mehr Energie, als für ihre Herstellung erforderlich ist. Kein Wunder also, dass Solarmodule auf immer mehr Dächern und in Gärten umweltbewusster Haushalte zu sehen sind. Mittlerweile auch meist mit Stromspeicher. Egal, welchen Wunsch Sie haben: wir kümmern uns um Planung, Bau und Installation. 

Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt

Strom aus Photovoltaikanlagen für E-Auto, E-Bike und Wärmepumpe

Je mehr Gegenstände des Alltags elektrifiziert sind, desto mehr Möglichkeiten haben Sie mit einer Solaranlage. Sie können den Strom zum Kochen, Duschen und Fernsehen benutzen. Oder kurzerhand Ihr Elektroauto in der Garage, Ihr E-Bike oder eine Wärmepumpe mit eigenem Ökostrom versorgen. Übrigens brauchen sie nicht unbedingt eine große PV-Anlage, um eigenen Strom zu produzieren. Immer beliebter werden derzeit Mini-PV-Anlagen für den Balkon oder den Garten als Einstiegsmodelle. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie müssen weniger Strom einkaufen und sparen Geld, sobald sich Ihre Anlage amortisiert hat.

Anfragen zu Photovoltaik

Aktuell haben wir so viele Anfragen zum Thema Photovoltaik wie noch nie. Um allen Anfragen gerecht zu werden und Ihre Wünsche direkt aufzunehmen, gehen wir in drei Schritten vor. 

  • Über ein Kontaktformular geben Sie uns erste Informationen. Bitte senden Sie uns dieses anschließend über den Button „Absenden“.

    info.aggerenergie.de/photovoltaik
  • Wir ordnen alle eingehenden Anfragen. Einer unserer Energieexperten wird Sie zum weiteren Vorgehen kostenfrei anrufen oder Sie per E-Mail kontaktieren. Diese Kontaktaufnahme kann mehrere Wochen dauern. Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Installation einer Photovoltaikanlage nicht vor März 2023 möglich ist. In Abhängigkeit der Wetterlage kann sich die Montage nochmals verzögern.
  • Ihr Wunsch nach einer neuen Photovoltaikanlage oder einer Erweiterung hat sich nach unserer Kontaktaufnahme konkretisiert? Dann bieten wir Ihnen eine Beratungs- und Planungsleistung zu folgenden Konditionen an: Für Neukunden 149,00 €/brutto. Für unsere Stromkunden ist es 10% günstiger (134,10 €/brutto). 50% dieser Kosten werden wir Ihnen bei Beauftragung als Nachlass in der Rechnung gutschreiben.

Mini-PV für Balkon und Garten

Auch mit Mini-PV-Anlagen können Mieter und Eigentümer einen Teil ihres Strombedarfs selber erzeugen. Informationen und das Anmeldeformular zu steckerfertigen Erzeugungsanlagen können Sie sich hier herunterladen.

Steckeranlagen Information Anmeldung Inbetriebnahme

Leistungsstarke Stromspeicher kompensieren Rückgang der Einspeisevergütung

Früher gab es für PV-Anlagen keine Stromspeicher. Besitzerinnen und Besitzer haben den Strom, den sie nicht selbst verbrauchten, deshalb ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Und damit Geld verdient. Das Problem: Die Einspeisevergütung ist in den letzten Jahren gesunken. Viele Solaranlagen waren eine Zeit lang nicht mehr wirtschaftlich. Die gute Nachricht: Stromspeicher mischen die Karten neu. Scheint tagsüber die Sonne, während Besitzerinnern und Besitzer bei der Arbeit sind, können Solaranlagen den Solarstrom in Akkus speichern. Der Strom steht dadurch rund um die Uhr zur Verfügung – nicht nur während der Produktion. Eine Entwicklung, die das Potential hat, den Rückgang der Einspeisevergütung zu kompensieren.

Wir planen Ihre Solaranlage – für einen zuverlässigen Solarertrag

Sie möchten wissen, ob eine Photovoltaikanlage für Ihre Immobilie in Frage kommt? Unsere Expertinnen und Experten planen Ihre individuelle PV-Anlage. Eine Anlage, die sich möglichst schnell amortisiert und anschließend zu regelmäßigem Profit führt.

Werden Sie Energie-Erzeuger

Eine Photovoltaikanlage bietet noch mehr Vorteile: Sie erzeugt nicht nur Ihren Strom, sondern kann Ihnen auch Einnahmen bescheren. Das Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) sorgt mit festen Einspeisevergütungen seit dem Jahr 2004 dafür, dass Ihre Kosten für die Anlage bei entsprechendem Sonnenschein in wenigen Jahren erwirtschaftet werden. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Marktpartner.

Anmeldung Ihrer PV-Anlage 

In Deutschland gibt es eine Meldepflicht für Photovoltaikanlagen. Was bedeutet das? Wenn Sie eine PV-Anlage installieren möchten, muss diese beim Stromnetzbetreiber angemeldet werden. Dies macht in der Regel Ihr Installateur. Sie haben Ihre PV-Anlage bei AggerEnergie gekauft? Dann übernehmen wir die Anmeldung für Sie. Wichtige Dokumente finden Sie auch im Bereich Marktpartner.

PV leicht erklärt

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Ist eine Photovoltaikanlage wirtschaftlich?

In der Regel ist eine Photovoltaikanlage nach ca. 8 – 12 Jahren wirtschaftlich.

Wer baut die Photovoltaikanlage?

Wir setzen alle Arbeitsschritte mit eigenem Personal um. Lediglich der Gerüstbauer wird von uns als Dienstleister beauftragt.

Wie lange hält eine Photovoltaikanlage?

Die Betriebszeit einer Photovoltaikanlage kann sich auf bis zu 20 Jahre belaufen.

Welche Garantie hat eine Photovoltaikanlage?

Die Herstellergarantie beläuft sich je nach Hardware auf 10 bis 25 Jahre.

Welche Sonnenausrichtung sollte die Photovoltaikanlage haben?

Welche Sonnenausrichtung für Ihre PV-Anlage am sinnvollsten ist, hängt in erster Linie von Ihren individuellen Voraussetzungen ab. Bei der Planung sollte für die Ausrichtung der Module vor allem der Lebensrhythmus der Hausbewohner – und damit ihr Verbrauchsverhalten – berücksichtigt werden. Für Haushalte, die vor allem morgens und abends Strom benötigen, macht eine Ost-West-Ausrichtung durchaus Sinn. Wird der Strom vor allem im Tagesverlauf genutzt, kann eine Südausrichtung die beste und damit wirtschaftlichste Wahl sein.

Was ist kWp?

Kilowatt (kW) ist die übliche Einheit für Leistung bei Photovoltaikanlagen. Das kleine p steht für das englische peak (peak = Spitze) und gibt an, welche Höchstleistung in Kilowatt eine Photovoltaikanlage erbringen kann.

Welche Formulare muss ich für eine Photovoltaikanlage einreichen?

Welche Formulare eingereicht werden müssen, unterscheidet sich von Fall zu Fall. Da es sich hier um eine individuelle Beratung handelt, können wir Ihr Anliegen nicht über den Chat klären. Unsere EnergieExperten beraten Sie gerne individuell und helfen gerne weiter unter 02261 3003-428 oder per E-Mail an weiter.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Private WallBox: E-Auto schnell und bequem laden

Sie wollen Ihr E-Auto Zuhause laden? Dann nutzen Sie eine WallBox von AggerEnergie.

WallBox für Zuhause

Wir fördern den Kauf eines Erdgasfahrzeugs!

Mit Erdgasfahrzeugen sparen Sie Kraftstoffkosten und schonen die Umwelt. Deshalb unterstützen wir Ihren Kauf!

Elektroautos & Erdgasfahrzeuge

Wir fördern den Kauf eines E-Bikes!

Sie wollen siche ein Elektrofahrrad kaufen? Wir unterstützen Sie mit einer Fördersumme!

E-Bike

Strom und Wärme gleichzeitig erzeugen

Wie sie eine stromerzeugende Heizung auch für Ihren Haushalt nutzen können, erfahren Sie hier.

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)