Lange Nacht der Industrie

Lange Nacht der Industrie

5. Juni 2018 / Oberbergischer Kreis

Back

AggerEnergie bei der Langen Nacht der Industrie

Die AggerEnergie ist ein regional verwurzeltes Energiedienstleistungsunternehmen mit Innovationsanspruch, das sich mit Leidenschaft für die Region engagiert.

Zur Langen Nacht der Industrie öffnet die AggerEnergie die Tore des eigenen Wasserkraftwerks an der Aggertalsperre und gewährt ihren Besuchern einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der regionalen Stromerzeugung. Rund um den Standort gibt es darüber hinaus an verschiedenen Stationen noch viele weitere Angebote und Aktionen zu entdecken:

  • Begeben Sie sich mit einer VR-Brille auf einen virtuellen Rundgang durch unser „Energiehaus“
  • „Erfahren“ Sie Elektromobilität mit einem unserer E-Bikes
  • Informieren Sie sich über aktuelle Ladetechnik und Infrastruktur für Elektrofahrzeuge
  • Entdecken Sie die moderne Welt eines smarten Heims mit unserem Produkt AggerHome
  • Lernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten effizienter Beleuchtung kennen

Aggertalsperre & Wasserkraftwerk  (Foto: G. & L. Nagel)

Auszubildende der AggerEnergie stellen während der Langen Nacht der Industrie spannende Berufe in der Energiewirtschaft vor und machen sie mit Live-Vorführungen greifbar. Und dank der Unterstützung des Aggerverbandes können Interessierte im Rahmen der Veranstaltung auch an einer Führung durch die Staumauer teilnehmen.


Die Touren der Langen Nacht der Industrie sind für etwa 20 Personen ausgelegt und richten sich an alle Interessierten vom Schüler (ab 14 Jahre) bis zum Rentner. Eine Anmeldung ist erforderlich. Alle Infos zur Langen Nacht der Industrie im Oberbergischen, zu den Touren und zur Anmeldung unter: www.langenachtderindustrie.de



Impulsgeber für die Region

Mit ihrem Ursprung in den Vorgängerunternehmen Gasgesellschaft Aggertal und Aggerstrom ist die AggerEnergie inzwischen seit mehr als 90 Jahren zuverlässiger Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme in der Region Oberberg. Als innovativer Partner für alle Fragen rund um den Bereich Energie meistert sie die Herausforderungen der Moderne durch die Entwicklung zukunftsorientierter Konzepte und Lösungen mit besonderem Augenmerk auf den Themen Erneuerbare Energien, Effizienzsteigerung, Elektromobilität und SmartHome.

Im Laufe ihrer Geschichte hat sich die AggerEnergie vom reinen Versorger zum Fürsorger der Region entwickelt, der nicht nur die eigenen Leistungen anbietet, sondern sich im eigenen Versorgungsgebiet vielfältig einsetzt. Ob in Form von finanzieller Unterstützung von Vereinen, Veranstaltungen und Projekten oder seinen Einsatz für den kommunalen Klimaschutz – das Unternehmen nimmt seine Verantwortung ernst.

Elektromobilität & energieeffiziente Beleuchtung (Foto: A. Fuchs)

Für die sichere Energieversorgung, reibungslose Abläufe im Hintergrund und Kundennähe in allen Belangen sorgen bei der AggerEnergie rund 150 Mitarbeiter. Um diese Aufgaben weiterhin zu bewältigen, setzt das Gemeinschaftsstadtwerk auf qualifizierten Nachwuchs und bildet jedes Jahr tatkräftig und praxisnah aus. Im Schnitt gibt es zehn Auszubildende, die sich zwischen klassischen Ausbildungsberufen aus dem gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich und einem der dualen Studiengänge entscheiden können.