Sturmschäden

Sturmschäden

Back

Seit den frühen Abendstunden und über die ganze Nacht hinweg häuften sich Stromausfälle im gesamten Kreisgebiet und Overath. Häufigste Ursache für die beschädigten Leitungen waren umgestürzte Bäume, für deren Beseitigung teils die örtlichen Feuerwehren anrücken mussten.
In etlichen Einsätzen haben sich unsere technischen Kollegen um die Störungen gekümmert und konnten die Versorgung größtenteils schnell wiederherstellen. Letzte Schäden werden weiter behoben. 
Aktuell (19.02.2022, 09:00 Uhr) sind Teile von Overath noch immer ohne Strom. Unsere Techniker sind dort jedoch unterwegs und arbeiten mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich wieder eine sichere Versorgung zu gewährleisten.

Unsere Störungs-Hotline ist wegen Überlastung aktuell schlecht erreichbar.


14:30 Uhr: UPDATE

Das Gebiet der AggerEnergie in Oberberg ist bis auf zwei Stationen in Gummersbach Deitenbach und Reichshof Zimmerseifen wieder komplett versorgt. Die beiden genannten Stationen können in Kürze wieder ans Netz gehen. Kleinere Störungen vereinzelter Hausanschlüsse werden sukzessive behoben. Diese Arbeiten können noch bis Sonntag andauern.
Overath ist bis auf drei Stationen auch wieder am Netz. Unsere Monteure sind dort vor Ort und auch hier geht es heute noch ans Netz.

19.02.2022

UPDATE:

In der Nacht auf Montag gab es zum Glück nur wenige Schäden an den Versorgungsleitungen in der Region. Lediglich in Gummersbach und Marienheide gab es gegen Mitternacht Störungen in der Stromversorgung. In Gummersbach konnten wir die Versorgung durch Umschaltungen schon nach etwa 30 Minuten weitgehend wiederherstellen. Komplett gelöst wurde das Problem gegen halb drei. In Marienheide waren die meisten nach etwa einer Stunde wieder am Netz, zwanzig Minuten später waren auch alle anderen wieder versorgt. Kleinere Ausfälle in einzelnen Häusern sind noch möglich.

21.02.2022